Erschienen: 05.04.2017 Abbildung von Wurr | Terrorismus und Autokratie | 1. Auflage 2017 | 2017 | Staatliche Reaktionen auf den ...

Wurr

Terrorismus und Autokratie

Staatliche Reaktionen auf den Russischen Terrorismus 1870-1890

lieferbar (3-5 Tage)

1. Auflage 2017 2017. Buch. 339 S. Hardcover

Schöningh. ISBN 978-3-506-78573-2

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Produktbeschreibung

Die Ursprünge des modernen Terrorismus liegen in Russland. In den 1870er und 1880er Jahren wurde das Imperium durch eine Reihe von Anschlägen erschüttert. Im März 1881 gelang es der terroristischen Gruppierung 'Narodnaja Volja', Zar Alexander II. zu ermorden. Die spektakulären Attentate und der Kampf der Sicherheitsbehörden gegen die Terroristen erlangten internationale Aufmerksamkeit. Tim-Lorenz Wurr untersucht erstmals, wie die russische Autokratie auf die neue Bedrohung des Terrorismus reagierte. Wie erklärte sich die Regierung die Ursachen der politischen Gewalt? Welche Eigenschaften und Fähigkeiten sprach sie den Terroristen zu? Und welche Strategien entwickelte sie zur Bekämpfung des neuen Phänomens? Der Autor analysiert die interne Abstimmung der Behörden und die Konflikte zwischen den politischen Entscheidungsträgern. Innenpolitische Kurswechsel, verschärfte Gesetze und eine umfassende Umstrukturierung der Sicherheitsbehörden ermöglichten es der Autokratie – zumindest kurzfristig – die terroristische Bedrohung einzuschränken. Das Phänomen des Terrorismus prägte die Politik des Zarenreiches hingegen bis zum Ende des Imperiums.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...