Erschienen: 17.12.2007 Abbildung von Wunsch | Einbildungskraft und Erfahrung bei Kant | Reprint 2012 | 2007

Wunsch

Einbildungskraft und Erfahrung bei Kant

Zugl. Diss. 2005 TU Berlin

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

139,95 €

inkl. Mwst.

auch verfügbar als eBook (PDF) für 139.95 €

Reprint 2012 2007. Buch. XI, 296 S. Hardcover

De Gruyter. ISBN 978-3-11-019317-6

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 601 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Kantstudien-Ergänzungshefte; 155

Produktbeschreibung

Ein zentrales Anliegen von Kants Kritik der reinen Vernunft ist die philosophische Begründung der Möglichkeit gegenstandsbezogener Erfahrung. Einbildungskraft und Erfahrung bei Kant zeigt, dass die Einbildungskraft eine sowohl systematische als auch methodische Schlüsselrolle in dieser Begründung spielt, und rekonstruiert Kants Theorie der Einbildungskraft als ein Zentrum seiner Erkenntnistheorie.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...