Erschienen: 17.07.2013 Abbildung von Würgler | Medien in der Frühen Neuzeit | 2., durchgesehene | 2013

Würgler

Medien in der Frühen Neuzeit

2., durchgesehene 2013. Buch. XII, 186 S. 4 s/w-Abbildungen. Hardcover

De Gruyter Oldenbourg. ISBN 978-3-486-75521-3

Format (B x L): 14,2 x 22,4 cm

Gewicht: 299 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Enzyklopädie deutscher Geschichte

Produktbeschreibung

Andreas Würgler gibt einen Überblick über die frühneuzeitliche Medienrevolution und ihre Bedeutung u.a. für die Reformation und die wissenschaftliche Revolution. Er stellt außerdem Trends und Tendenzen der interdisziplinären Medienforschung dar, von technik-, gattungs- und kulturgeschichtlichen bis zu wirtschafts-, sozial und politikgeschichtlichen Aspekten. Die thematisch gegliederten Bibliographie bietet Orientierung für die eigene Forschung.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...