Erschienen: 28.11.2014 Abbildung von Wolter von dem Knesebeck | Paul Clemens Erbe | 2014 | Das Kunsthistorische Institut ... | 1

Wolter von dem Knesebeck

Paul Clemens Erbe

Das Kunsthistorische Institut Bonn

lieferbar (3-5 Tage)

2014. Buch. 140 S. Softcover

De Gruyter. ISBN 978-3-422-07300-5

Format (B x L): 15,4 x 21,5 cm

Gewicht: 255 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Opaion; 1

Produktbeschreibung

Paul Clemen schuf als Professor für Kunstgeschichte in Bonn (1902–1936) das Kunsthistorische Institut, indem er eine reiche Bibliothek und Sammlungen mit Anschauungsmaterial anlegte, die neben großen Abbildungsbeständen vor allem auch Abgüsse nach mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Werken der Kunstgeschichte umfassen. Zusammen mit den Aktivitäten einer studentischen Ausstellungsgruppe prägen noch heute die Abgüsse als 2013 neu gegründetes Paul-Clemen-Museum das Erscheinungsbild des Instituts. Die vier Beiträge des Buches – zur Abguss-Sammlung, zur Ausstellungsgruppe und zur Bibliothek – lassen die Geschichte des Bonner Instituts, das zu den großen alten und besonders geschichtsträchtigen Instituten für Kunstgeschichte im deutschsprachigen Raum zählt, aufleben. Der Band, erschienen zur Hundertjahrfeier der ebenfalls von Clemen ins Leben gerufenen 'Vereinigung von Freunden des Kunsthistorischen Instituts', ist zugleich der erste einer neuen Reihe, in der in zeitgemäßem Gewand kleinere Schriften aus dem Kunsthistorischen Institut Bonn erscheinen werden.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...