Erschienen: 28.02.2015 Abbildung von Wolter | Arbeiterfußball in Berlin und Brandenburg | 2015 | 1910-1933

Wolter

Arbeiterfußball in Berlin und Brandenburg

1910-1933

lieferbar (3-5 Tage)

2015. Buch. 228 S. Softcover

arete Verlag. ISBN 978-3-942468-49-7

Format (B x L): 20.9 x 29.7 cm

Gewicht: 761 g

Produktbeschreibung

Sport und insbesondere Fußball waren einst ein wichtiges Feld der Arbeiterkulturbewegung. Die Ära des Arbeiterfußballs begann vor dem Ersten Weltkrieg und erlebte in der Weimarer Zeit ihre große Blüte. In Konkurrenz zum DFB trugen der sozialistische Arbeiter-Turn- und Sportbund und die KPD-nahe Kampfgemeinschaft für rote Sporteinheit eigene Fußballmeisterschaften und Länderspiele vor teilweise beeindruckenden Zuschauerkulissen aus. Zwischen Punktspielalltag und sportlichen Großereignissen bot die Bewegung der Arbeiterfußballer hunderttausenden Spielern und Zuschauern prägende Gemeinschaftserlebnisse und Abstand von den Lasten des Alltags. Mit dem gewaltsamen Ende des Arbeitersports 1933 endete ein bedeutendes, leider fast vergessenes Kapitel deutscher Fußballgeschichte. Das vorliegende Buch stellt die Geschichte des Arbeiterfußballs in Berlin und Brandenburg in all seinen Facetten, mit zahlreichen Fotos und umfangreichen Statistiken umfassend dar. Christian Wolter ist Historiker und Autor. Von ihm stammen auch die sporthistorischen Werke "Schlachten, Tore, Emotionen. Das Bruno-Plache-Stadion in Leipzig-Probstheida" und "Rasen der Leidenschaften. Die Fußballplätze von Berlin. Geschichte und Geschichten".

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...