Erschienen: 31.07.1997 Abbildung von Witte | Unmittelbare Gemeindedemokratie der Weimarer Republik | 1. Auflage | 1997 | 2 | beck-shop.de

Witte

Unmittelbare Gemeindedemokratie der Weimarer Republik

Verfahren und Anwendungsausmaß in den norddeutschen Ländern

lieferbar, ca. 4 Wochen

45,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Buch. Softcover

1997

282 S.

Nomos. ISBN 978-3-7890-4809-8

Produktbeschreibung

Während die gesetzlichen Grundlagen unmittelbarer Gemeindedemokratie in der ersten deutschen Republik allgemein bekannt sind, wurde ihre praktische Anwendung bisher wenig untersucht.
Vor dem aktuellen Hintergrund der verstärkten Einführung unmittelbar-demokratischer Elemente auf Kommunalebene seit 1989 untersucht der Verfasser parallele Erscheinungen in den norddeutschen Ländern während der Weimarer Republik.
Zunächst stellt er die Entstehungsgeschichte und Ausgestaltungen der verschiedenen Länder und die Gründe für die Nichtaufnahme unmittelbar-demokratischer Elemente in den anderen Ländern dar und gibt konkrete Beispiele für die praktische Anwendung. Daran schließt sich ein Vergleich der Normierungen bzw. der praktischen Erfahrungen – unter Einschluß der jeweiligen Probleme der jeweiligen Anwendungspraxis – an, bevor die grundsätzlichen Einstellungen der Weimarer Parteien zur unmittelbaren Demokratie auf der Kommunalebene untersucht werden. In einem Ausblick werden die Auswirkungen für die Zeit nach 1945 behandelt.
Im Anhang findet der Leser eine Sammlung aller bei der Untersuchung ermittelten Daten einschließlich einer tabellarischen Übersicht über die Anwendungshäufigkeit der einzelnen Sach- und Abwahlbegehren.

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...