Erschienen: 31.08.2013 Abbildung von Winiger | Verantwortung, Reversibilität und Verschulden | 1. Auflage 2013 | 2013

Winiger

Verantwortung, Reversibilität und Verschulden

lieferbar, ca. 10 Tage

1. Auflage 2013 2013. Buch. XV, 155 S. Softcover

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-152583-4

Format (B x L): 15,5 x 23,1 cm

Gewicht: 242 g

Produktbeschreibung

Bénédict Winiger geht der Frage nach, unter welchen Bedingungen von jemandem gesagt werden kann, er handle verantwortlich oder unverantwortlich. Diese Frage beschäftigt die Menschheit seit jeher und stellt sich jedem von uns bei allen Entscheidungen. Eine historische Analyse zeigt eingangs verschiedene Antworten in alten mesopotamischen, kleinasiatischen, griechischen und römischen Texten, die die moderne Rechtsphilosophie entscheidend geprägt haben. Der Autor vertritt sodann folgende zwei Thesen: Jemand verhält sich dann verantwortlich, wenn er durch sein Handeln einem möglichen Opfer jene Lebensperspektive zurückgeben kann - und im Schadensfalle tatsächlich zurückgibt, die es ohne das schädigende Ereignis haben würde (Kriterium der Reversibilität). Zudem verhält sich derjenige verantwortlich, den bei der Handlungsbestimmung und der tatsächlichen Handlung kein Verschulden trifft (Kriterium des Verschuldens).

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...