Erschienen: 12.03.2019 Abbildung von Willoweit | Föderalismus in Deutschland | 1. Auflage | 2019 | Zu seiner wechselvollen Geschi...

Willoweit

Föderalismus in Deutschland

Zu seiner wechselvollen Geschichte vom ostfränkischen Königtum bis zur Bundesrepublik

sofort lieferbar!

Buch. Hardcover

1. Auflage. 2019

512 S.

Böhlau Köln. ISBN 978-3-412-51320-7

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 3 g

Produktbeschreibung

Der deutsche Föderalismus wurzelt im ostfränkischen Reich. Seine Anfänge lassen sich mit dem Wahlkönigtum König Konrad I. (911–918) in Verbindung bringen. Der Band behandelt die verschiedenen Aspekte des Spannungsfeldes von Partikularismus und Zentralismus, vom Frühmittelalter bis hin zur Gegenwart.
Das deutsche Geschichtsbewusstsein war bis weit über die Mitte des 20. Jahrhunderts durch die Vorstellung belastet, das mittelalterliche Reich habe mit dem Aufstieg der fürstlichen Territorialgewalten seine eigentlich nationale Aufgabe verfehlt, die Einheit Deutschlands zu bewirken. Dieses negative Urteil erwies sich sowohl als ein Motor der Reichsgründung 1867/71 wie auch geeignet, die Niederlage von 1918 zu erklären. Tatsächlich aber sind die Wurzeln des viel gescholtenen deutschen 'Partikularismus' in der Gründungssituation des ostfränkischen Reiches mit seinen sehr unterschiedlichen Regionen aufzusuchen. Den daraus hervorgehenden Föderalismus verfolgen die 20 Beiträge des vorliegenden Bandes.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...