Erschienen: 18.02.2010 Abbildung von Wilk / Doering / Waubke | Judaistik und neutestamentliche Wissenschaft | Aufl. | 2010 | Standorte – Grenzen – Beziehun... | Band 226

Wilk / Doering / Waubke

Judaistik und neutestamentliche Wissenschaft

Standorte – Grenzen – Beziehungen

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

110,00 €

inkl. Mwst.

Aufl. 2010. Buch. 416 S. Hardcover

Vandenhoeck & Ruprecht. ISBN 978-3-525-53090-0

Format (B x L): 16 x 23 cm

Produktbeschreibung

Der Band widmet sich dem Verhältnis der benachbarten Disziplinen Judaistik und neutestamentliche Wissenschaft. Er vereint Beiträge zur Klärung von Standorten, Grenzen und Beziehungen in diesem Verhältnis. Der Autorenkreis ist international und interdisziplinär besetzt.Es werden grundsätzliche Verhältnisbestimmungen aus der Sicht des jeweiligen Faches vorgenommen und anhand des Billerbeck’schen Kommentars 'Leistung und Fehlleistung christlicher Judaistik' aufgezeigt. Darüber hinaus finden sich versammelt je drei unterschiedlich ausgerichtete Annäherungen an zwei wichtige und notorisch umstrittene Themen: die historische Auswertung der Quellen über die Pharisäer und die frühchristliche Deutung des Todes Jesu im Kontext jüdischer Tradition und Schriftauslegung.Eine Reihe von Einzelstudien widmet sich weiteren Fragen im Berührungsbereich von Judaistik und neutestamentlicher Wissenschaft. Der Bogen spannt sich von der halachischen Bewertung der Sabbatheilungen Jesu über das Motiv der 'Heiligung des Gottesnamens' in Vaterunser und frührabbinischer Überlieferung, die Rede von der Schöpfung in antik-jüdischen und neutestamentlichen Texten sowie das Verständnis von 'Ziel des Gesetzes' in Röm 10,4 bis hin zum Wandel der Horizonte des Matthäusevangeliums vom 'Hause Israels' zu 'allen Völkern'.Schließlich werfen Beiträge Schlaglichter auf die Rezeptionsgeschichte der Schriften von Juden und Christen und untersucht an drei Beispielen Polemik und Gegenpolemik in Antike und frühem Mittelalter. Im Kern geht er auf ein Symposium anlässlich des 75. Geburtstags von Berndt Schaller zurück, der in Göttingen Neues Testament und antikes Judentum gelehrt hat.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...