Erschienen: 15.12.2015 Abbildung von Wild | Das strategische Kompetenzmanagement als ein wesentlicher Bestandteil der Employability | 2015 | Dargestellt am Beispiel eines ... | 37

Wild

Das strategische Kompetenzmanagement als ein wesentlicher Bestandteil der Employability

Dargestellt am Beispiel eines ICT-Dienstleisters

Buch. Softcover

2015

248 S.

Verlag Dr. Rainer Hampp. ISBN 978-3-95710-052-8

Format (B x L): 15 x 21 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Managementkonzepte; 37

Produktbeschreibung

Im Zusammenhang mit den gesellschaftlichen Megatrends, insbesondere des demografischen Wandels, der Technologisierung und Globalisierung, rückt das Schlagwort Employability (Beschäftigungsfähigkeit) immer mehr in die gesellschaftliche, arbeitsmarkpolitische, personalwirtschaftliche und wissenschaftliche Diskussion. Die Employability ist eine wichtige Voraussetzung für Unternehmen und Mitarbeiter, um mit den veränderten Arbeitsanforderungen und gesellschaftlichen Veränderungen umgehen zu können. Somit steigt die Aufmerksamkeit in Bezug auf Lernprozesse. Arbeitgeber und Arbeitnehmer haben eine gegenseitige Verantwortung diesbezüglich: Der Arbeitgeber fördert unternehmensspezifische Fähigkeiten und Kompetenzen, wohingegen der Arbeitnehmer selbstverantwortlich für die Kompetenzen sorgt, die ihm eine Beschäftigungsfähigkeit gewährleistet. In der vorliegenden Arbeit wird der Frage nachgegangen, welche überfachlichen Kompetenzen ein ICT-Mitarbeiter benötigt, um (neue) fachliche Kompetenzen aufzubauen, zu entwickeln und (im Sinne des Wissensmanagements) zu sichern. Mit der Beantwortung der Fragestellung erhalten die unterschiedlichen Perspektiven, die des Individuum und die des Betriebes Ansatzpunkte zur Intervention.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...