Erschienen: 31.01.2015 Abbildung von Wild | Aussprache und Musik | 2015 | Eine empirische Längsschnittst... | 30

Wild

Aussprache und Musik

Eine empirische Längsschnittstudie zum Wortakzenterwerb

lieferbar (3-5 Tage)

Taschenbuch. Softcover

2015

380 S.

Schneider Verlag. ISBN 978-3-8340-1442-9

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 641 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Perspektiven Deutsch als Fremdsprache; 30

Produktbeschreibung

In der vorliegenden Studie untersucht die Autorin die Wirksamkeit und Nachhaltigkeit von Aussprachevermittlungsmethoden sowie den möglichen Zusammenhang zwischen eigenem Musizieren und dem Wortakzenterwerb.
Im theoretischen Teil werden zunächst empirische Studien zum Ausspracheerwerb im Lichte der Critical/Sensitive Period Hypothesis und verschiedene gängige Aussprachevermittlungsmethoden kritisch diskutiert. Es folgt eine kontrastive Analyse fehleranfälliger Wortakzentmuster für englischsprachige Deutschlernende.
Im empirischen Teil stellt die Autorin die Ergebnisse einer zwölfmonatigen Längsschnittstudie mit 32 britischen Germanistikstudierenden vor. Anhand eines von ihr durchgeführten Quasi-Experiments zeigt sie auf, welche Wortakzentmuster die größten Lernprobleme für die Probanden darstellen, welche Lernerfolge sich beim Einsatz von rhythmisch-musikalischen Übungselementen einstellen und welche bei der Nutzung von konventionellen Übungen. Dabei geht sie insbesondere auf die Faktoren, die sich günstig auf Aussprachelernprozesse auswirken, ein und fokussiert die Aspekte Bewusstwerdung, Automatisierung und eigenes Musizieren.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...