Erschienen: 29.07.2014 Abbildung von Widmann | Private Equity in der Medienwirtschaft | Erstauflage | 2014

Widmann

Private Equity in der Medienwirtschaft

Bedarf und Eignung von Private-Equity-Beteiligungen in der Medienbranche

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

Erstauflage 2014. Buch. 100 S. Softcover

Diplomica Verlag. ISBN 978-3-8428-8088-7

Format (B x L): 15,5 x 22 cm

Produktbeschreibung

Von 2003 bis 2008 konnte ein Anstieg um fast 300 Prozent bei den Gesamtinvestitionen der in Deutschland ansässigen Private-Equity-Gesellschaften laut Branchenstatistik des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) verzeichnet werden. Addiert man die Investitionen von Private-Equity-Gesellschaften aus dem Ausland steigt das Investitionsvolumen fast noch einmal um das dreifache auf 8,4 Milliarden insgesamt. Die Private-Equity-finanzierten Unternehmen leisten einen Beitrag von 8,5% am Bruttoinlandsprodukt und nehmen deshalb in Deutschland an Bedeutung zu. Am meisten finden derartige Investitionen in den Branchen: Unternehmens- und Industrieerzeugnisse, Chemie und Werkstoffe, Bauwesen, Konsumgüter und Handel statt. In der Medienbranche wurde Private-Equity bisher eher selten genutzt. Dieses Buch soll aufzeigen, inwiefern sich Private-Equity für die Medienbranche eignet und klären, ob überhaupt ein Bedarf an dieser Art der Investition dort besteht.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...