Erschienen: 31.12.2001 Abbildung von Wenzel | Die Abenteuer der Kommunikation | 2001

Wenzel

Die Abenteuer der Kommunikation

Echtzeitmassenmedien und der Handlungsraum der Hochmoderne

lieferbar, ca. 10 Tage

2001. Buch. 572 S. Hardcover

Velbrück Wissenschaft Verlag, Weilerswist. ISBN 978-3-934730-19-9

Produktbeschreibung

Den Kern dieser Arbeit bildet eine neuartige Theorie der sozialen Integration. Integration vollzieht sich im Medium Vertrauen. Die Kommunikation von Vertrauen wird heute überwiegend von elektronischen Massenmedien geleistet. Die Echtzeitmassenmedien bilden die technische Infrastruktur der hochmodernen Gesellschaft, die ein soziales Wissen zugleich verkörpert und verdeckt.

Der Gang der Argumentation wird immer wieder von stützenden Exkursen unterbrochen, die den historischen Wandel des Zusammenhangs von Gesellschaft, Kultur, Identität einerseits und Medien andererseits thematisieren: vom Panorama als erstem visuellen Massenmedium über die Entwicklung der Verkehrsmittel (Kutsche, Eisenbahn usw.) bis zur Entwicklung der Telegraphie und der Massenpresse, des Radios, des Fernsehens und des Internet.

Mit seinem Buch Die Abenteuer der Kommunikation leistet Harald Wenzel einen bedeutsamen Beitrag zur Zusammenführung von Gesellschafts- und Medientheorie. Dabei hat er eine Form der Darstellung gefunden, die es auch jedem allgemein am Thema Kommunikation interessierten Leser ermöglicht, eine anspruchsvolle Argumentation über die Bedeutung der Echtzeitmassenmedien für die moderne Gesellschaft mitzuvollziehen.

Die Möglichkeiten und Spielräume autonomen Handelns in der Hochmoderne beruhen, so die in dieser Studie vertretene Grundthese, auf der "verkörperten" Intelligenz der technischen Kommunikationsmedien. Aus umgekehrter Perspektive formuliert: Erst die technische Infrastruktur der Kommunikation ermöglicht diese Autonomie.

Inhalt:
1. Kapitel: Echtzeitmassenmedien und moderne Sozialtheorie. Ein Einleitung in die Problematik der Studie
- Panorama und Präsenz
- Die Reise als Abenteuer
- Vom Reisen zum Tourismus
- Ankunft: Vom Bahnhof zum Terminal
- Being there
- Die Abenteuer der Kommunikation
2. Kapitel: Von der Propaganda zur Massenkommunikation: Sozialtheorie im Krieg
- Parsons' Krisendiagnose der Weltkriegsperiode
- Lasswell: Psychische Unsicherheit und Propaganda
- Parsons und das Problem der emotionalen Unsicherheit
- Exkurs zur Propaganda
- Kommunikation und Kultur: Probleme klassischer Sozialtheorie
3. Kapitel: Geld und Affekt. Grundlagen einer hochmodernen Theorie symbolischer Kommunikation
- Keynes
- Telegraphie und Wirtschaftsgeschichte
- Geld und Macht
- Vom effort zum Affekt
- Garfinkels Parsons-Kritik: Vertrauen und soziale Ordnung
4. Kapitel: Die Kommunikation von Vertrauen. Soziale Integration in der Hochmoderne
- Von Garfinkel zurück zu Parsons
- Die sozialtheoretische Debatte um Vertrauen
- Die sozialen Kommunikationsmedien
- Wertbindungen
- Einfluß
5. Kapitel: Parasozialität. Symbolischer Interaktionismus, Massenmedien und die Differenzierung des Handlungsraums in der Hochmoderne
- Der Zauberteppich
- Einfluß, Wertbindungen und Vertrauen in der funktionalistischen Massenkommunikationsforschung
- Fernsehen und soziales Kapital: Eine kommunitarisatische Kritik
- Parasozialität und Vertrauen
Epilog. Medientheorie und Sozialtheorie

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...