Erschienen: 30.11.2013 Abbildung von Wendte | Die Gabe und das Gestell | 2013

Wendte

Die Gabe und das Gestell

Luthers Metaphysik des Abendmahls im technischen Zeitalter

lieferbar (3-5 Tage)

2013. Buch. XVI, 516 S. Softcover

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-152400-4

Format (B x L): 15,5 x 23,1 cm

Gewicht: 789 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Collegium Metaphysicum; 7

Produktbeschreibung

Die Abendmahlstheologie des späten Luther enthält ein umfassendes Wirklichkeitsverständnis, das die Wirklichkeit als Ganzes als gute Gabe an den Menschen begreift. Diese gute Gabe ist dem Menschen in leiblicher Form gegeben und im Abendmahl erfahrbar. Im Hauptteil seiner Habilitationsschrift analysiert Martin Wendte ausführlich diese Abendmahlstheologie. In einem zweiten Teil wird die darin mitgegebene Metaphysik durch Rückgriff auf Überlegungen von Hegel, Schelling und Koch konturiert und gestützt. Die Relevanz Luthers wird in einem dritten Teil dadurch betont, dass Wendte eine auf Heidegger beruhende Analyse unserer Spätmoderne als technischem Zeitalter präsentiert und darstellt, dass Luthers Verständnis der Wirklichkeit ein Gegenbild dazu darstellt.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...