Erschienen: 30.06.2014 Abbildung von Weingart | Stämmevolk - Staatsvolk - Gottesvolk? | 2014 | Studien zur Verwendung des Isr... | 68

Weingart

Stämmevolk - Staatsvolk - Gottesvolk?

Studien zur Verwendung des Israel-Namens im Alten Testament

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

2014

XVII, 439 S

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-153236-8

Format (B x L): 23,2 x 15,6 cm

Gewicht: 691 g

Produktbeschreibung

Was ist Israel? Kaum etwas scheint im Alten Testament selbstverständlicher und doch fallen die Antworten in der Forschungsdiskussion ganz unterschiedlich aus. Die Ursachen dafür liegen zum einen in den verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten des Namens innerhalb der alttestamentlichen Texte, zum anderen in unterschiedlichen Hypothesen zur Basis eines israelitischen Gemeinbewusstseins. Gründet es im gemeinsamen JHWH-Glauben, in politisch-territorialen Gegebenheiten oder der Überzeugung einer gemeinsamen Abstammung? Hat es sich im Laufe der Geschichte Israels verändert? Kristin Weingart untersucht den Gebrauch des Israel-Namens im Alten Testament sowie die ihm zugrundeliegenden Israel-Konzeptionen. Sie zeigt, dass die soziale Konstruktion der Abstammungsgemeinschaft in vor- wie nachexilischer Zeit die Basis des israelitischen Gemeinbewusstseins bildete und hinter den verschiedenen Verwendungsweisen des Israel-Namens steht.

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...