Erschienen: 30.06.2006 Abbildung von Weinczyk | Myškin und Christus | 2006 | Ein fiktives Gespräch mit J. R... | 13

Weinczyk

Myškin und Christus

Ein fiktives Gespräch mit J. Ratzinger auf der Basis von F. M. Dostoevskijs Roman ›Idiot‹

lieferbar (3-5 Tage)

2006. Buch. 870 S. Hardcover

Carl Winter. ISBN 978-3-8253-5211-0

Format (B x L): 13,5 x 21 cm

Gewicht: 1085 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Beiträge zur slavischen Philologie; 13

Produktbeschreibung

Die ständige Zunahme wissenschaftlicher Gegenstände und Informationen produziert Detailwissen, Nischendasein, Unverständnis.
Der Dialog kann ein Mittel sein, um Wissen wieder zusammenzuführen. Ein Romanheld wie Dostoevskijs 'Myskin' bricht mit einseitiger Wahrnehmung, indem er die Vielfalt von Wirklichkeit auf seine Weise zur Sprache bringt. Ein Schriftsteller wie Dostoevskij schafft es, Leser zu fesseln. Ein Theologe wie Ratzinger lädt seine Zeitgenossen zum Gespräch ein. Als Papst Benedikt XVI. spricht Ratzinger diese Einladung umso nachdrücklicher aus.
Die Verzahnung menschlichen Wissens, die Grundlegung und Beförderung interdisziplinärer Kommunikation, die Auslotung ihrer möglichen Spannweite, vielleicht ein etwas anderes Lesen; dies alles sind Ziele, welche dieses Buch vermitteln möchte.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...