Erschienen: 22.07.2014 Abbildung von Weinacht | Staat – Staatsräson – Staatsbürger | 2014 | Studien zur Begriffsgeschichte... | 180

Weinacht

Staat – Staatsräson – Staatsbürger

Studien zur Begriffsgeschichte und zur politischen Theorie.

lieferbar, ca. 10 Tage

2014. Buch. 103 S. Softcover

Duncker & Humblot. ISBN 978-3-428-14376-4

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Gewicht: 195 g

Produktbeschreibung

Das Buch enthält ausgewählte Forschungsarbeiten des Würzburger Politikwissenschaftlers Paul-Ludwig Weinacht zur politischen Wort- und Begriffsgeschichte. Der zugrundeliegende Zeitrahmen reicht vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Die Aufsatzsammlung beginnt mit einer knappen Darstellung der in zehn Komplexe gegliederten Geschichte von Wort und Begriff 'Staat' und wird durch ein Schaubild visualisiert. Es folgen Arbeiten zu 'Staatsbürger', 'Staatsräson' und 'Staatsmann'. Jeweils werden Forschungslücken geschlossen und -legenden korrigiert. Staatsbürger etwa kommt nicht als Wort französischer Revolutionäre in die deutsche Sprache, sondern gehört schon zum aufgeklärten Fürstenstaat. Staatsräson (ratio status) ist kein Wort Machiavellis, sondern ein Wort scholastischer Machiavelli-Kritik und taucht erstmals 1604 in einer auf Latein verfassten Schrift eines deutschen Juristen auf.

Das begriffsgeschichtliche Forschungsdesign wird auch auf Texte Montesquieus und Carl Schmitts angewandt. Den Abschluss bildet ein Kapitel zum Staatsverständnis der Gegenwart.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...