Erschienen: 01.09.2016 Abbildung von Weikl | Kunst- und Pressefreiheit in Deutschland | 1. Auflage | 2016 | beck-shop.de

Weikl

Kunst- und Pressefreiheit in Deutschland

Rückblick und Status quo

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

2016

93 S

Leipziger Universitätsverlag. ISBN 978-3-86583-984-8

Format (B x L): 14 x 22 cm

Gewicht: 138 g

Produktbeschreibung

Bernd Weikl zählte länger als ein Vierteljahrhundert zu den profiliertesten Künstlern Deutschlands, der an allen großen Opernhäusern dieser Welt Triumphe feiern konnte. Sein Repertoire umfasste über hundert Partien in fünf Sprachen, wobei insbesondere seine langjährige Mitwirkung in Bayreuth in über 250 Aufführungen wie auch die Wagner-Interpretationen andernorts seinen vorzüglichen Ruf als Sänger befestigten. Bernd Weikls weit über 100 Auftritte als Hans Sachs in den „Meistersingern“ sind inzwischen legendär. Viel beachtete Inszenierungen verraten zudem, dass Bernd Weikl, der österreichischer, bayerischer und Hamburger Kammersänger ist, auch an der Regiearbeit große Freude hat.
Immer auch galt seine Aufmerksamkeit den vielfältigen Facetten von Kunst und Kultur im Land als schützens- und hegenswerte Bestandteile des Lebens in einer Gesellschaft. Wo er Diskussionsbedarf erkennt, hält er mit seinen Auffassungen nicht hinter dem Berg. Gern bringt er sich in diese Debatten ein, das stets leidenschaftlich vorgetragene Plädoyer ist dabei sein Markenzeichen. Das ist auch in diesem Fall nicht anders.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...