Erschienen: 22.03.2016 Abbildung von Weig | Resilienz komplexer Regionalsysteme | 2016 | Brunsbüttel zwischen Lock-in u...

Weig

Resilienz komplexer Regionalsysteme

Brunsbüttel zwischen Lock-in und Lernprozessen

Buch. Softcover

2016

xi, 311 S. 48 s/w-Abbildungen, 10 Farbabbildungen, 5 s/w-Tabelle, 10 Farbtabellen, Bibliographien

Springer Spektrum. ISBN 978-3-658-12785-5

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 423 g

Produktbeschreibung

Barbara Weig schlägt im vorliegenden Buch eine Brücke zwischen Theorie und Empirie, indem sie zunächst das Konzept der Evolutionären Wirtschaftsgeographie kritisch diskutiert und um einen konzeptionellen Ansatz zur Analyse Regionaler Resilienz erweitert. Im zweiten Teil des Buches untersucht die Autorin am Fallbeispiel Brunsbüttel, welches Systemverhalten und welche Systemeigenschaften förderlich und welche hinderlich für den Aufbau von Regionaler Resilienz sind. In Zeiten von Wandel und Unsicherheit ist eine Eigenschaft komplexer Regionalsysteme von besonderer Bedeutung: die Fähigkeit, Resilienz zu entwickeln. Resilienz bedeutet flexibel auf Überraschungen reagieren zu können, anpassungsfähig zu sein und sich endogen weiter zu entwickeln. Dies trifft insbesondere auf regionale Wirtschaftssysteme zu. Der Inhalt - Evolutionäre Wirtschaftsgeographie - Die Region Brunsbüttel – ein komplexes System im Wandel - Regionale Resilienz Brunsbüttels Die Zielgruppen - Dozierende und Studierende der Wirtschafts- und Sozialgeographie, der Regionalökonomie sowie der Regional- und Raumwissenschaften. - PraktikerInnen im Bereich der Wirtschaftsförderung, in Kammern und Verbänden sowie Regionalpolitiker Die Autorin Dr. Barbara Weig promovierte bei Frau Prof. Dr. Ratter am Geographischen Institut der Universität Hamburg. Zur Zeit ist sie am Helmholtz-Zentrum Geesthacht in der Abteilung Sozioökonomie des Küstenraumes beschäftigt.

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...