Erschienen: 02.09.2019 Abbildung von Weber / Haas | Leistung im inklusiven Sportunterricht | 1. Auflage | 2019 | beck-shop.de

Weber / Haas

Leistung im inklusiven Sportunterricht

Ansätze der Umsetzung aus Lehrer_innen- und Schüler_innenperspektive

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

2019

144 S

Iatros Verlag. ISBN 978-3-86963-436-4

Format (B x L): 14.9 x 21.1 cm

Gewicht: 228 g

Produktbeschreibung

In unserer Leistungsgesellschaft übernimmt das Bildungssystem konsequenterweise die Auf­gabe des "Selektionsmeisters", da es sich bei der Schule um eine gesellschaftliche Institution handelt. Entsprechend der erbrachten Leistung werden soziale Ränge, Chancen und Positionen verteilt. Fraglich ist in diesem Zusammenhang jedoch, inwieweit ein Konzept wie das der Inklusion, das seit der UN-Behinderten-
rechtskonvention 2009 zur rechtlich fundierten "Ver­pflichtung" wurde, mit dem Leistungsgedanken unserer Gesellschaft kompatibel ist. Über dieses Spannungsfeld erhält der Leser in der vorliegenden Publikation einen Überblick.
Aus dem Zusammenhang von Inklusion und Leistung ergibt sich eine weitere Herausforde­rung, die sich besonders im Bereich Sport eröffnet. Gerade der Sport zeichnet sich durch zentrale Aspekte wie Leistung und Körperlichkeit bzw. Leiblichkeit sowie Fitness und Gesundheit als zentrale Kategorien aus. Dieser "Markenkern" des Sports entspricht auf den ersten Blick - ebenso wie die gesellschaftliche Leistungsdefinition - zunächst nicht den Ideen eines inklusiven Sportunterrichts. Im Gegenteil: Sport trägt sogar eher exkludierendes Potenzial in sich. Auch im Schulunterricht scheinen Sport und Leistung dominierend und untrennbar miteinander verbunden zu sein. Im Bereich des Sportunterrichts kann also das Spannungsfeld von Sport und Leistung als zentral herausgearbeitet werden.
Ziel des Buches ist es, sich auf einer praxisnahen und theoretisch fundierten Ebene mit dem normativen Konflikt des Inklusions-anspruchs im Sportunterricht und der Leistungsorientierung in der Schule allgemein, sowie im Sport im Besonderen, auseinanderzusetzen.
Dem Leser werden zunächst Ergebnisse der aktuellen empirischen Forschung präsentiert. Im Fokus der Betrachtungen stehen vor allem die Umsetzung des inklusiven Sportunterrichts in der Praxis und der Umgang mit Kindern mit besonderem Förderbedarf in einem solchen Unterricht.
Die Publikation eröffnet dem Leser einen kritischreflektierenden Blick auf die Leistungsorientierung unserer Gesellschaft und deren Auswirkungen im Sportunterricht. Ein Schwer­punkt liegt hierbei auf der Betrachtung des Leistungsbegriffes im inklusiven Schulsport.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...