Erschienen: 30.09.2017 Abbildung von Walton | Lügen und Erleuchtungen | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Walton

Lügen und Erleuchtungen

Komponisten und ihre Inspiration von Wagner bis Berg

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2017

184 S

Königshausen & Neumann. ISBN 978-3-8260-6340-4

Format (B x L): 15.4 x 23.5 cm

Gewicht: 292 g

Produktbeschreibung

Lügen und Erleuchtungen zeigt Fallbeispiele zur "Inspiration" von fünf Komponisten - Richard Wagner, Gustav Mahler, Wilhelm Furtwängler, Richard Strauss und Alban Berg. In der Rezeptionsgeschichte ihrer Werke nahmen deren eigene Narrative zu jeweiligen Epiphanien eine wichtige Rolle ein: so wurde das Finale von Mahlers Zweiter Sinfonie angeblich aus "blitzschlagartiger" Eingebung während der Beerdigung Hans von Bülows geboren, während Alban Bergs Violinkonzert vermeintlich seine direkte Antwort auf den tragischen Tod von Alma Mahlers Tochter war. Chris Walton wirft einen Blick hinter diese Geschichten und beleuchtet vielmehr die Doppelrolle der Komponisten als Schöpfer und Kommentatoren des eigenen Werks. Er legt damit die Risse und Widersprüche innerhalb dieser Künstlerbekenntnisse offen und zeigt, wie die vermeintlich außerhalb der Rationalität liegende Welt kreativer Inspiration sich mit der höchst rationalen von Geld und Politik überschneidet. Häufig drängt der Komponist, wie Walton aufzeigt, seinem Publikum eine Interpretation seines Werkes und dessen Genesis auf, die ebenso oberflächlich ist wie die eigentliche Partitur komplex. Diese Untersuchung versucht zu zeigen, warum.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...