Erschienen: 12.11.2016 Abbildung von Walther | Zwischen Polemik und Rekonziliation | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Walther

Zwischen Polemik und Rekonziliation

Die Bischöfe von Straßburg im Investiturstreit bis 1100 und ihre Gegner

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Hardcover

2017

Kohlhammer W.. ISBN 978-3-17-032443-5

Format (B x L): 16.4 x 23.7 cm

Gewicht: 644 g

Produktbeschreibung

Die drei Straßburger Bischöfe Werner II., Thiepald und Otto waren im Investiturstreit Parteigänger des Kaisers Heinrich IV. Die Autoren der über sie berichtenden Hauptquellen hingegen waren allesamt dezidierte Anhänger des päpstlichen Reformprogramms und der Gegenkönige Rudolf von Rheinfelden und Hermann von Salm. In ihren Schriften zeichneten sie ein polemisches Zerrbild der Straßburger Bischöfe mit erheblicher Wirkung auf deren Bewertung in der modernen Geschichtswissenschaft. Eine detaillierte Untersuchung der Schriften und der causae scribendi fördert jedoch genauere und breiter gefächerte Motivationen für die Darstellungen zu Tage und ermöglicht ein differenzierteres Bild nicht nur der Bischöfe selbst, sondern auch der Parteien des Investiturstreits.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...