Erschienen: 06.02.2006 Abbildung von Walgenbach | »Die weiße Frau als Trägerin deutscher Kultur« | 2006

Walgenbach

»Die weiße Frau als Trägerin deutscher Kultur«

Koloniale Diskurse über Geschlecht, »Rasse« und Klasse im Kaiserreich

lieferbar (3-5 Tage)

2006. Buch. 298 S. Softcover

Campus. ISBN 978-3-593-37870-1

Format (B x L): 14 x 21,3 cm

Gewicht: 372 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Campus Forschung; 891

Produktbeschreibung

Katharina Walgenbach überträgt die angloamerikanische Debatte der kritischen Whiteness Studies auf den deutschen Kontext. Dafür untersucht sie Diskurse des Frauenbunds der Deutschen Kolonialgesellschaft zur Zeit des Deutschen Kaiserreichs. Sie stellt dar, wie die Frauen sich nicht mehr nur als weiblich sowie als bürgerlich oder adelig definierten, sondern auch als weiß. Auf diese Weise zeigt sie, dass weiße Identität im Kontext des Kolonialismus konstruiert wurde.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...