Erschienen: 19.06.2013 Abbildung von von Helmholtz | Abhandlungen zur Thermodynamik | 2013

von Helmholtz

Abhandlungen zur Thermodynamik

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2013. Buch. 88 S. Softcover

Severus Verlag. ISBN 978-3-86347-512-3

Format (B x L): 12 x 19 cm

Produktbeschreibung

Hermann von Helmholtz wurde bereits zu Lebzeiten als Genie gehandelt. Der Universalgelehrte studierte nahezu alle Naturwissenschaften und erlangte bahnbrechende Erfolge in Medizin, Physik und Physiologie. Mathematisch ausgearbeitete Untersuchungen über Naturphänomene machten ihn außerdem zum Mitbegründer der modernen Meteorologie. Im Laufe seines akademischen Werdeganges wurde Helmholtz mehrfach als Professor berufen und 1883 schließlich in den Adelsstand erhoben.

Eine seiner späten Leistungen und gleichzeitig das Herzstück dieser Sammlung sind die drei Abhandlungen über die ‚Thermodynamik chemischer Vorgänge‘. Fächerübergreifend wendet der ‚Reichskanzler der Physik‘ die Gesetze der Thermodynamik auf die Elektrochemie an und führt damit den Begriff der Freien Energie ein.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...