Erschienen: 31.05.2011 Abbildung von Venzmer | Abdichten im Holz- und Bautenschutz | 2011 | Normen, Regeln und Entwicklung...

Venzmer

Abdichten im Holz- und Bautenschutz

Normen, Regeln und Entwicklungen. B+B FORUM Bautenschutz vom 28. bis 29. April 2011 in Wismar

lieferbar (3-5 Tage)

2011. Buch. 220 S. Softcover

Rudolf Müller. ISBN 978-3-481-02871-8

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Produktbeschreibung

Die meisten Schäden entstehen am Bauwerk, weil der Schutz gegenüber Feuchtigkeitseinflüssen nicht gegeben ist, bzw. im Laufe der Zeit immer mehr nachlässt. Mangelbeseitigung und Schadenbehebung im Bereich der Gebäudeabdichtung sind meist mit immensen Folgekosten verbunden. Daher widmete sich das erste B+B FORUM, das das Dahlberg-Institut in Wismar und die Fachzeitschrift B+B BAUEN IM BESTAND im April 2011 gemeinsam in Wismar durchführten, den aktuellen Normen, Regeln und Entwicklungen im Bautenschutz. Zur Tagung erschien der vorliegende Sammelband mit zehn Fachbeiträgen zu den Themenschwerpunkten der Veranstaltung. • Mauerwerke, Injektionsmittel und Weiße Wannen In diesem Themenblock geht es um nachträgliche Injektionsmittelabdichtungen gegen Wasser, das von unten und von der Seite eindringt. Einen Schwerpunkt bilden neu entwickelte Cremeprodukte. Regelwerke, die die Zertifizierung von Injektionsmitteln ermöglichen, werden ebenso vorgestellt wie aktuelle Erkenntnisse zur Abdichtung von weißen Wannen. • Dächer, Holzkonstruktionen und Fachwerke Abdichtungen an Dächern, Balkenlagen und Fachwerken stellen die Ausführenden oft vor besondere Probleme. Denn häufig müssen dabei gegenläufige Anforderungen erfüllt werden, wie z. B. die Unterbindung von Feuchtezutritten durch Abdichtungen und die gleichzeitige Unterbindung der Feuchtigkeitsabgabe durch Trocknungsvorgänge. Hier werden Wege aufgezeigt, wie solche Probleme in der Baupraxis gelöst werden können. • Ziegelfassaden Für verschiedene Bauteile (Sockel, Stürze, Sohlbänke) und unterschiedliche Materialien (Ziegel, Marmor, Putz, Kupfer, Blei) wird der aktuellen Stand der Regelwerke zur Abdichtung von Fassaden dargestellt und wie eine Sanierung richtig durchgeführt werden sollte. • Sachverständigentätigkeit Der abschließende Beitrag zeigt typische Fehler im Abdichtungsbereich und deren Folgen auf, die besonders für Bausachverständige relevant sind.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...