Erschienen: 28.02.2014 Abbildung von Utz | Komponieren im Kontext der Globalisierung | 2014

Utz

Komponieren im Kontext der Globalisierung

Perspektiven für eine Musikgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts

lieferbar (3-5 Tage)

2014. Buch. 438 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-2403-8

Format (B x L): 15,5 x 24 cm

Gewicht: 754 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Musik und Klangkultur; 4

Produktbeschreibung

Interkulturelles Komponieren: Christian Utz diskutiert Konsequenzen und Schwierigkeiten der Reflexivität kultureller Globalisierung für die Kunstmusik im 20. und 21. Jahrhundert. Im Zentrum der Studien stehen musikalische Beziehungen, Interferenzen und Konflikte zwischen Ostasien und dem Westen. Musikalische Details werden vor dem Hintergrund zeithistorischer Entwicklungen, kulturpolitischer und -soziologischer Situationen in der Mehrschichtigkeit ihres Bedeutens interpretiert. Die sechs Kapitel entwickeln so auch systematische Perspektiven für eine global konzipierte Musikhistoriographie und kompositorische Praxis.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...