Erschienen: 31.01.2009 Abbildung von Ulin Agan | Der Stachel der religiös-kulturellen Differenzen und die Macht der christlichen Identität | 2009

Ulin Agan

Der Stachel der religiös-kulturellen Differenzen und die Macht der christlichen Identität

Eine interkulturelle Hermeneutik der Interaktion zwischen Eigenem und Fremdem - Plädoyer für eine mystagogische Theologie der Inkulturation

lieferbar, ca. 10 Tage

2009. Buch. 480 S. Softcover

Verlag Herder. ISBN 978-3-451-32182-5

Format (B x L): 15,1 x 22,7 cm

Gewicht: 764 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Freiburger theologische Studien; 174

Produktbeschreibung

Wie kann der christliche Glaube in den 'archaischen Kulturen und Religionen' Fuß fassen, ohne sie überflüssig zu machen und ihre Werte herunterzuspielen? Ulin Agan plädiert für eine 'kontextuelle Theologie', die auf die Tiefe der religiösen Urerfahrungen der Völker eingeht und nicht bei der aktuellen sozial-politischen Situation stehen bleibt.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...