Erschienen: 30.09.2016 Abbildung von Tonninger / Bräu | Wegmarken im Möglichkeitenland | 1. Auflage | 2016 | beck-shop.de

Tonninger / Bräu

Wegmarken im Möglichkeitenland

Wie der narrative Zugang Menschen und Unternehmen beweglicher macht

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2016

278 S.

Auer-System-Verlag Carl -. ISBN 978-3-8497-9001-1

Format (B x L): 14.9 x 21.1 cm

Gewicht: 367 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Verlag für systemische Forschung

Produktbeschreibung

"Wegmarken im Möglichkeitenland" ist ein Erkundungsbuch für Change-Begleiter, die den Menschen nicht aus den Augen verloren haben; ein Versuch, den narrativen Ansatz aus der Familientherapie - mit den Gallionsfiguren Michael White, David Epston und Karl Tomm - im Unternehmenskontext weiterzudenken. Dabei geht es - anders als beim klassischen Storytelling - nicht darum, Geschichten als Transportmittel zu instrumentalisieren, sondern darum, die Dynamik der Identitätskonstruktion zu nutzen, um Fenster ins Möglichkeitenland aufzustoßen und daraus neue Handlungsoptionen abzuleiten. StoryWork im Unternehmenskontext ist immer Kulturentwicklung; ein Zugang zu den weichen Faktoren, die die harten Fakten schaffen; ein Zugang, der kulturelle Einengungen hinterfragt und einen Spielraum zurückerobert, in dem Diversität nicht nur möglich, sondern als Innovationsmotor wünschenswert ist.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...