Erschienen: 29.02.2012 Abbildung von Telaar | Der Holocaust bei Spiegelman, Croci, Kubert und Heuvel: Eine Untersuchung zum historischen Lernen durch Comics | 2012

Telaar

Der Holocaust bei Spiegelman, Croci, Kubert und Heuvel: Eine Untersuchung zum historischen Lernen durch Comics

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

auch verfügbar als eBook (PDF) für 29.99 €

2012. Buch. 108 S. 34 Illustrationen. Softcover

Diplomica Verlag. ISBN 978-3-8428-7280-6

Format (B x L): 15,5 x 22 cm

Gewicht: 180 g

Produktbeschreibung

Historisches Lernen durch Sprechblasen? Der Holocaust im Comic? Auf den ersten Blick eine seltsam anmutende Kombination. Kann der Comic ein geeignetes Medium sein, um Kindern und Jugendlichen eine so ernsthafte Thematik wie den Holocaust näher zu bringen und historisches Lernen zu fördern? In diesem Buch untersucht die Autorin vier Comics, deren Gegenstand der Holocaust ist: Art Spiegelmans "Maus", Pascal Crocis "Ausschwitz", Joe Kuberts "Yossel" und Eric Heuvels "Die Suche". Anhand eines aufgestellten Kriterienrasters zur Betrachtung von Geschichtscomics wird analysiert, welches Potential diese Comics für historisches Lernen bieten, und wie der Einsatz im Geschichtsunterricht die im Kernlehrplan geforderten Kompetenzen von historischem Lernen berücksichtigen und fördern.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...