Erschienen: 31.07.2005 Abbildung von Stolleis / Paulson | Hans Kelsen | 2005 | Staatsrechtslehrer und Rechtst... | 3

Stolleis / Paulson

Hans Kelsen

Staatsrechtslehrer und Rechtstheoretiker des 20. Jahrhunderts

lieferbar, ca. 10 Tage

2005. Buch. XI, 392 S. Softcover

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-148619-7

Gewicht: 613 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Grundlagen der Rechtswissenschaft; 3

Produktbeschreibung

Der Verfassungsrechtler und Rechtstheoretiker Hans Kelsen (1881-1973) wird weithin als einer der bedeutendsten, vielleicht sogar als der beherrschende Denker des 20. Jahrhunderts angesehen. Die Beiträge dieses Bandes reflektieren die von Kelsen auf besonders originelle Weise behandelten Themen auf dem neuesten Stand der Forschung. Es geht unter anderem um Normativität und Objektivität im Recht, um die Verfassung als Grundlage des positiven Rechts und um die Letztbegründung des Rechts durch eine "Grundnorm", um die Lehre vom Stufenbau der Rechtsordnung und um seine Argumente für einen Bundesstaat, um den neukantianischen Hintergrund seiner Rechtstheorie und um seine Lehre von der Rechtsgeltung.
Mit Beiträgen von:

Robert Alexy, Juan Antonio García Amado, Martin Borowski, Eugenio Bulygin, Stefan Hammer, Carsten Heidemann, Joachim Hruschka, Peter Koller, Stefan Korioth, Klaus Lüderssen, Gerald Mozetic, Christian Neschwara, Ulfrid Neumann, Theo Öhlinger, Stanley L. Paulson, Wolfgang Pircher, Martin Schulte, Alexander Somek, Ewald Wiederin

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...