Erschienen: 01.02.2001 Abbildung von Stoll | Römisches Heer und Gesellschaft | 2001 | Gesammelte Beiträge 1991–1999 | 13

Stoll

Römisches Heer und Gesellschaft

Gesammelte Beiträge 1991–1999

lieferbar, ca. 10 Tage

101,00 €

inkl. Mwst.

2001. Buch. 522 S. Hardcover

Franz Steiner. ISBN 978-3-515-07817-7

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 1196 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Mavors; 13

Produktbeschreibung

Die Geschichte des Römischen Militärs, das als Instrument der Romanisierung der Grenzprovinzen und als Kulturträger gilt, liefert substantielle Erkenntnisse zur Verwaltungs- und Sozialgeschichte, zur Wirtschafts-, Religions- und Kulturgeschichte der Römischen Kaiserzeit.

In 18 Beiträgen (davon fünf Originalbeiträgen) geht der Autor dem Austausch zwischen Armee und Zivilbevölkerung auf unterschiedlichen Kontaktebenen nach. Literarische, epigraphische, archäologische, numismatische und papyrologische Quellen erhellen die Kultur der Grenzprovinzen und die Entstehung von Militärgesellschaften, die Religion des Römischen Heeres, die Wechselwirkungen der Militärpräsenz mit Wirtschaft und Technik innerhalb der Militärprovinzen und über sie hinaus. Untersuchungen zu Rangordung und Funktion ermöglichen nicht nur tiefe Einblicke in das militärische Selbstverständnis, sondern zeigen komplexe Verschränkungen mit der Bevölkerung der Provinzen.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...