Erschienen: 31.07.2014 Abbildung von Stettler | Heiligung bei Paulus | 2014

Stettler

Heiligung bei Paulus

Ein Beitrag aus biblisch-theologischer Sicht

lieferbar (3-5 Tage)

124,00 €

inkl. Mwst.

2014. Buch. XX, 762 S. Softcover

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-152725-8

Format (B x L): 15,5 x 23,1 cm

Gewicht: 1038 g

Produktbeschreibung

Hat Paulus die Heiligung der Gemeinde aus Juden- und Heidenchristen als Ziel seiner Mission verstanden? Hanna Stettler analysiert alle paulinischen Aussagen zum Thema Heiligung sowie die traditionsgeschichtlichen Vorgaben des Paulus im alttestamentlich-jüdischen Schrifttum und der Jesustradition. Anders als die lutherische Orthodoxie ging Paulus nicht davon aus, dass das Werk des Menschen in der Heiligung mit der Rechtfertigung durch Gott allein aus Glauben in Konkurrenz treten könnte. Indikativ und Imperativ sind auch nicht im Sinne einer "Paradoxie" aufeinander bezogen, sondern der Imperativ beschreibt das neue Leben, zu dem der Indikativ - nämlich die Neuschöpfung durch den Sühnetod Christi und die damit verbundene Gabe des Geistes - ermächtigt. Es ist gerade Gottes Werk, dass er die Christen zum Werk befähigt. Nur so hat die Freiheit vom Gesetz nicht die Beliebigkeit der Ethik zur Folge, sondern stellt in den Dienst der Liebe, durch welche das Gesetz erfüllt wird.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...