Erschienen: 26.02.2007 Abbildung von Stehr | Die Moralisierung der Märkte | Originalausgabe | 2007 | Eine Gesellschaftstheorie | 1831

Stehr

Die Moralisierung der Märkte

Eine Gesellschaftstheorie

lieferbar (3-5 Tage)

Originalausgabe 2007. Buch. 379 S. Softcover

Suhrkamp. ISBN 978-3-518-29431-4

Format (B x L): 10,8 x 17,7 cm

Gewicht: 229 g

Das Werk ist Teil der Reihe: suhrkamp taschenbuch wissenschaft; 1831

Produktbeschreibung

In den entwickelten Gesellschaften haben sich die durchschnittlichen Realeinkommen in den vergangenen 50 Jahren vervierfacht oder sogar verfünffacht. Die heutigen Waren und Dienstleistungen gleichen kaum mehr denen, die vor 50 oder 100 Jahren existierten. Nicht nur der Umfang, sondern auch das 'Wo und Wie' des Konsumierens und Produzierens haben sich radikal verändert. Dennoch stammen viele unserer wichtigsten Vorstellungen von den Eigenschaften des Marktes und unserem angeblich typischen Marktverhalten aus einer Welt, die keinen verbreiteten Wohlstand und kein allgemeines Bildungswesen, sondern nur ausgesprochene Armut, umfassende Machtlosigkeit, verbreiteten Hunger und Analphabetismus kannte. Diesen Widerspruch versucht die vorliegende Studie zu analysieren.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...