Erschienen: 29.05.2015 Abbildung von Stakemeier / Witzgall | Fragile Identitäten | 2015

Stakemeier / Witzgall

Fragile Identitäten

lieferbar, ca. 10 Tage

2015. Buch. 256 S. Softcover

diaphanes. ISBN 978-3-03734-525-2

Format (B x L): 16 x 22 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: hors série

Produktbeschreibung

Wie ist es um die Subjektformen der Gegenwart und wie ist es um deren Selbst-Verständnis bestellt? In künstlerischen Arbeiten und wissenschaftlichen Theorien treten immer häufiger ›fragile Identitäten‹ in den Vordergrund. Sie erscheinen als Kritiken am Begriff der Identität selbst, verweisen aber vor allem auf den prekären Zustand von Subjektformen im fortgeschrittenen Kapitalismus und in aktuellen politischen Umbruchsituationen. Anknüpfend hieran lotet der Band Chancen und Gefährdungen des fragilen Selbst aus und fragt nach der Dringlichkeit eines neuen Konzepts von Subjektivität. Die Publikation ist Ergebnis des zweiten Jahresprogramms des cx centrum für interdisziplinäre studien an der Akademie der Bildenden Künste München.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...