Erschienen: 09.03.2016 Abbildung von Stahleder / Verein zur Erhaltung Gerns e.V. | Wer wohnte wo in Gern? | 1. Auflage | 2016 | beck-shop.de

Stahleder / Verein zur Erhaltung Gerns e.V. / Stadtarchiv München

Wer wohnte wo in Gern?

Künstler, Wissenschaftler und Politiker in der Münchner Villen-Kolonie bis um 1930

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2016

248 S. 96 s/w-Abbildungen.

Herbert Utz. ISBN 978-3-8316-4466-7

Format (B x L): 19 x 12,5 cm

Gewicht: 280 g

Das Werk ist Teil der Reihe: sachbuch

Produktbeschreibung

Der Gründung der „Familienhäuser-Colonie Nymphenburg-Gern“ lag 1893 die Absicht zu Grunde, erschwinglichen Wohnraum für eine bürgerliche Mittelschicht zu schaffen, die der Erbauer Jakob Heilmann vor allem im Kreis von Künstlern, Schriftstellern und Gelehrten suchte. Das Vorhaben gelang. In den ersten vier Jahrzehnten ließen sich über 400 Personen dieser Berufsgruppen in Gern nieder. Sie wurden in der vorliegenden Datensammlung anhand amtlicher Unterlagen erfasst und werden mit ihren Lebensdaten, Wohnsitzen und ihrer Aufent­haltsdauer in Gern vorgestellt.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...