Erschienen: 26.10.2018 Abbildung von Spremann | Internationale Finanzwirtschaft | 1. Auflage | 2018 | beck-shop.de

Spremann

Internationale Finanzwirtschaft

Strategien zwischen Autonomie und Globalisierung

Buch. Softcover

2018

ix, 52 S. 2 s/w-Abbildungen, Bibliographien.

Springer Gabler. ISBN 978-3-658-23819-3

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 103 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Essentials

Produktbeschreibung

Dieses essential stellt in kompakter Form die Zusammenhänge von Export, Import, Investitionen und Kapitalverkehr vor und fragt nach dem optimalen Währungsraum. Die Wirtschaftswissenschaften haben Ansätze entwickelt, die einem Land bei der Festlegung der Rahmenbedingungen und bei der Wahl der Strategie für den Tausch von Waren, Dienstleistungen und Kapital helfen. Nach den Merkantilisten haben Smith, Ricardo, Heckscher, Ohlin, Samuelson, Stolper das Wesentliche herausgearbeitet: Die Verfügbarkeit von Ressourcen, ein Alleinstellungsmerkmal und vor allem der Wissensvorsprung haben zentrale Bedeutung. Der Inhalt - Kostenvorteile, Merkantilismus und Freihandelsabkommen - Ressourcen, Wissen und Volatilität - Geld- und Kapitalströme, Fleming-Mundell-Trilemma und Hyperglobalisierung - Gedeckte Zinsparität und Handlungsempfehlungen Die Zielgruppe - Fachkräfte in Unternehmen, Banken, Verbänden und Medien - Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften Der Autor Klaus Spremann ist Professor emeritus der Universität St. Gallen. Seine akademische Ausbildung erhielt er an der Technischen Universität München (TUM) und am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Er arbeitete und lehrte in Ulm und in St. Gallen sowie, für International Finance, an der University of Hong Kong.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...