Erschienen: 31.07.2015 Abbildung von Spoden | Über den Tod verfügen | 1. Auflage | 2015 | 5 | beck-shop.de

Spoden

Über den Tod verfügen

Individuelle Bedeutungen und gesellschaftliche Wirklichkeiten von Patientenverfügungen in Japan

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2015

324 S.

transcript. ISBN 978-3-8376-3055-8

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 507 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Alter(n)skulturen; 5

Produktbeschreibung

aie japanische Debatte zu Patientenverfügungen ist eng mit den Entwicklungen in den USA und Europa verknüpft. Sie wird unter juristischen, medizinischen oder philosophischen Gesichtspunkten geführt - die Perspektive derjenigen aber, die eine Patientenverfügung verfasst haben, bleibt dabei häufig unberücksichtigt.
Celia Spoden füllt diese Forschungslücke und verdeutlicht, dass Patientenverfügungen in der Alltagswirklichkeit weit mehr sind als Instrumente zum selbstbestimmten Sterben. Die Studie erweitert die Diskussion um subjektive Bedeutungszuschreibungen und zeigt Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Japan, Deutschland und den USA auf.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...