Erschienen: 31.12.2014 Abbildung von Sowa | Indigene Völker in der Weltgesellschaft | 1. Auflage | 2014 | beck-shop.de

Sowa

Indigene Völker in der Weltgesellschaft

Die kulturelle Identität der grönländischen Inuit im Spannungsfeld von Natur und Kultur

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2014

438 S.

transcript. ISBN 978-3-8376-2678-0

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 663 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Kultur und soziale Praxis

Produktbeschreibung

Seit Ende der 1990er Jahre machen Naturwissenschaftler und Umweltschutzaktivisten die mit der Jagd verbundene Lebensweise der Inuit für den Rückgang einiger Tierpopulationen in Grönland verantwortlich. Jedoch: Indigene Völker nehmen im ökologischen Diskurs (noch) einen Sonderstatus ein, da ihnen zugeschrieben wird, dass sie einen ressourcenschonenden Umgang mit natürlichen Gütern aus der Tier- und Pflanzenwelt praktizieren.
Schützenswerte Natur vs. grönländische Kollektividentität: Kalaalimernit - der grönländische Ausdruck für einheimisches Essen - wird zum umkämpften Terrain. Frank Sowa zeichnet nach, wie die globalen Modelle von 'Natur', 'Indigenität' und '(National-)Kultur' zunehmend die Handlungsfähigkeit der lokalen Akteure strukturieren.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...