Erschienen: 20.05.2009 Abbildung von Skibbe | Edmund Schlink | 2009

Skibbe

Edmund Schlink

Bekenner im Kirchenkampf – Lehrer der Kirche – Vordenker der Ökumene

lieferbar (3-5 Tage)

2009. Buch. 207 S. Softcover

Vandenhoeck & Ruprecht. ISBN 978-3-525-56917-7

Format (B x L): 12,3 x 20,5 cm

Produktbeschreibung

Edmund Schlink (1903–1984) war Professor für Dogmatik und Ökumenische Theologie an der Universität Heidelberg und gehörte zu den bedeutenden deutschen evangelischen Theologen des 20. Jahrhunderts. Nun liegt erstmalig eine Biografie Schlinks aus der Feder eines seiner früheren Doktoranden, dem amerikanischen Theologen Eugene M. Skibbe, vor. Skibbe erzählt Schlinks Lebensweg mit großer Sorgfalt nach und beleuchtet dessen bedeutsame theologischen wie pastoralen Beiträge im deutschen Kirchenkampf der dreißiger Jahre. Auch arbeitet er das Ringen des Heidelberger Theologen um ein kraftvolles Bekenntnis der Kirche im Gesamtzusammenhang lutherischer Theologie klar heraus. Für die Zeit nach dem 2. Weltkrieg dokumentiert Skibbe den weit reichenden Einfluss Schlinks bei der Neustrukturierung der evangelischen Kirchen, besonders der EKD, und der theologischen Profilierung der ökumenischen Bewegung.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...