Erschienen: 31.01.2018 Abbildung von Sitte | Ratgeber Lebensende und Sterben | 2018 | Informationen für unheilbar Kr...

Sitte

Ratgeber Lebensende und Sterben

Informationen für unheilbar Kranke und deren Begleiter - von der Diagnose bis zum Tod

sofort lieferbar!

Ratgeber

2018. Buch. X, 203 S. mit 5 s/w-Abbildungen, 28 Farbabbildungen. Softcover

Springer. ISBN 978-3-662-56028-0

Format (B x L): 16,8 x 24 cm

Produktbeschreibung

  • Rat und Hilfe für unheilbar kranke Menschen, deren Angehörige und Begleiter sowie für Gesunde
  • Von einem ausgewiesenen Experten auf dem Gebiet der Palliativversorgung mit wertvollen Hilfen aus der langjährigen Berufspraxis
  • Einfühlsame Beschreibung der Phasen einer lebensbedrohlichen Erkrankung anhand von Fallbeispielen und den damit verbundenen Themen, u.a. wie Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Patientenwille, Therapiereduktion und Sterbehilfe
Würdevoll und ohne Leiden sterben – Das ist der Wunsch vieler Menschen. Wie dies gelingen kann, zeigt das vorliegende Werk. Der Palliativmediziner Dr. Thomas Sitte erklärt, auf welche Vorsorgemaßnahmen es ankommt solange man gesund ist, woran man denken muss, wenn einen eine lebensbedrohliche Erkrankung trifft und was alle tun können, wenn „nichts mehr getan werden kann“. Das Werk liefert zahlreiche wertvolle Hilfen und gibt konkreten Rat. Es wendet sich an unheilbar Kranke sowie deren Angehörige und Begleiter, aber auch an Gesunde. Alle Themen des Buches werden anhand der Lebensläufe von fünf Menschen mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung dargestellt.

Aus dem Inhalt
  • Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Patientenwille
  • Therapiereduktion und „Sterbehilfe“
  • Behandlung von Beschwerden wie Schmerzen, Angst, Depressionen, inklusive alternativer Behandlungsverfahren
  • Ambulante und stationäre Palliativeinrichtungen und Hospizdienste
  • Plus: Kontaktadressen, Checklisten und Fragebögen 
Zum Autor
Der renommierte Palliativmediziner Dr. Thomas Sitte begleitet und versorgt seit 40 Jahren Schwerstkranke und Sterbende. Als Vorsitzender der Deutschen PalliativStiftung setzt er sich deutschlandweit für eine Verbesserung besonders der ambulanten Palliativversorgung ein. Er berät deutsche Ministerien und Gerichte zu medizinischen und ethischen Fragen am Lebensende und ist Mitglied einer Expertengruppe, die für den Vatikan eine Kampagne zur palliativen Versorgung erarbeitet.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...