Erschienen: 31.10.2016 Abbildung von Siepmann | Mythos Ruhrbistum | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Siepmann

Mythos Ruhrbistum

Identitätsfindung, Innovation und Erstarrung im Bistum Essen 1958–1970

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Hardcover

2017

700 S.

Klartext. ISBN 978-3-8375-1454-4

Produktbeschreibung

Das Bild des Ruhrbistums war in den Gründungsjahren geprägt von einem großen Aufbruch, von Kirchenneubauten, Pfarreigründungen und einer starken Akzentuierung in der Arbeiterseelsorge. Franziskus Siepmann zeigt detailliert die Entwicklung des Ruhrbistums und die Auseinandersetzungen um verschiedene Seelsorgekonzepte. In den 1960er Jahren setzte mit tiefgreifenden kulturellen, gesellschaftlichen und kirchlichen Umbrüchen ein Wandlungsprozess ein, auf den die Diözese nur zögerlich reagierte. Der Bistumsleitung gelang es nicht, die gesellschaftlichen Veränderungen im Revier aufzunehmen und das katholische Selbstverständnis entsprechend zu aktualisieren. Eine zunehmende Entfremdung der Katholiken von ihrer Kirche war die Folge.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...