Erschienen: 17.09.2014 Abbildung von Siebeneichner | Proletarischer Mythos und realer Sozialismus | 1. Auflage | 2014 | beck-shop.de

Siebeneichner

Proletarischer Mythos und realer Sozialismus

Die Kampfgruppen der Arbeiterklasse in der DDR

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Hardcover

2014

579 S.

Böhlau Köln. ISBN 978-3-412-22377-9

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 959 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Zeithistorische Studien

Produktbeschreibung

Die 'Kampfgruppen der Arbeiterklasse' in der DDR waren eine im kommunistisch beherrschten Teil Europas einzigartige Organisation. Als betrieblich organisierte Parteimiliz dienten sie nicht nur dem praktischen Schutz der SED, sondern zugleich der Legitimation ihrer Herrschaft. Zwar wurden die Kampfgruppen auf breiter Basis erst im Anschluss an den Aufstand vom 17. Juni 1953 gegründet. Doch war ihre Botschaft – zum Arbeiter gehöre das Gewehr – so alt wie die kommunistische Bewegung selbst. Die Studie geht der Frage nach, inwieweit die Anwendung von politisch motivierter Gewalt, wie sie die Kampfgruppen repräsentierten, in der DDR gerechtfertigt wurde und welchem zeitlichen Wandel der proletarische Kampfmythos unterlag.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...