Erschienen: 29.02.2016 Abbildung von Sektion Historische Bildungsforschung der DGfE in Verbindung mit der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) | Jahrbuch für Historische Bildungsforschung, Band 21 | 1. Auflage | 2016 | beck-shop.de

Sektion Historische Bildungsforschung der DGfE in Verbindung mit der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)

Jahrbuch für Historische Bildungsforschung, Band 21

Bildung, Hegemonie, Empowerment

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2016

313 S.

In englischer Sprache

Julius Klinkhardt. ISBN 978-3-7815-2084-4

Produktbeschreibung

Schwerpunkt – Bildung und Hegemonie
Redaktion: Marcelo Caruso
Julia Kurig: Alte und neue Erziehung im Kampf um Hegemonie
Jana Wittenzellner: Gesellschaftsreform durch Sachbücher?
Sexualaufklärung als antihegemoniale Strategie.
Frank Lücker: Neue Rahmenrichtlinien – alte Normen
Aline Nardo: ‚Evolutionäre Pädagogik‘ – zwischen hegemonialem Anspruch und diskursiver Realität
Schwerpunkt – Empowerment
Redaktion: Ulrike Mietzner
Marcelo Caruso: Performing Teaching Expertise and Disempowering
Elementary Teachers
Joachim Scholz: Beiträge der geistlichen Schulaufsicht zur Professionalisierung der preußischen Elementarschullehrer im frühen 19. Jahrhundert
Klemens Ketelhut / Sabine Reh: Power and Disempowerment
in German Experimental Schools
Abhandlungen
Klaus-Dieter Beims: Fromme Lehrer und heidnische Texte
Tichon Sergejewitsch Sergejew: Russische Schul- und
Bildungsverhältnisse am Beispiel von Ilja Nikolajewitsch Uljanow
Friederike Thole: Revival der psychoanalytischen
Pädagogik und weitere Beiträge.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...