Ankündigung Erscheint vsl. Juli 2022 Abbildung von Schwedt | Johann Adam Reum | 1. Auflage | 2022 | beck-shop.de

Schwedt

Johann Adam Reum

Forstbotanik

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen (Erscheint vsl. Juli 2022)

ca. 59,99 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2022

viii, 501 S. 458 s/w-Abbildungen, 4 Farbabbildungen, Bibliographien.

Springer Spektrum. ISBN 978-3-662-64470-6

Format (B x L): 16,8 x 24 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Klassische Texte der Wissenschaft

Produktbeschreibung

Originaltext mit ausführlichem Kommentar von Georg Schwedt Johann Adam Reum, der Verfasser eines umfassenden Lehrbuches der Forstbotanik, war Professor an der Forstlichen Hochschule Tharandt – heute eine Fakultät der TU Dresden. Er schuf 1811 gemeinsam mit Heinrich Cotta, der die Forstliche Hochschule gründete, auch den bis heute bestehenden Forstbotanischen Garten Tharandt. Bereits 1814 veröffentlichte Reum seinen „Grundriß der deutschen Forstbotanik“. Dieses weit verbreitete Lehrbuch erschien 1837 in der dritten, „sehr verbesserten und vermehrten Auflage“. In einer zeitgenössischen Rezension wurde diesem Werk bescheinigt, dass der beschreibende Teil alle bisherigen forstbotanischen Werke übertreffe. Auch hatte sich die Forstbotanik von einem ökonomisch orientierten forstwirtschaftlichen Fachgebiet zu einer botanischen Spezialwissenschaft entwickelt. Die detaillierten Beschreibungen der einzelnen Bäume und Sträucher sowie ausführlichen Angaben zu deren Gedeihen, Krankheiten und forstlicher Bedeutung sind auch heute noch lesenswert und in vergleichbaren Büchern unserer Zeit kaum noch zu finden. Die Forstbotanik als angewandte Botanik entwickelte sich im 19. Jahrhundert zu einer eigenständigen Wissenschaft, als gleichzeitig mehrere Forstliche Hochschulen entstanden. Diese Entwicklungen und die bedeutendsten Forstleute dieser Zeit werden ausführlich vorgestellt. Der Forstbotanik kommt heute im Hinblick auf die Klimaveränderungen wieder eine herausragende Bedeutung zu. Der Kommentator Georg Schwedt war bis zu seiner Emeritierung 2006 Professor für Analytische Chemie an der TU Clausthal. In der Reihe Klassische Texte der Wissenschaft hat er bereits die Bände zu Liebig, Ostwald und Fresenius verfasst. Er ist Autor zahlreicher Fach- und Sachbücher und erhielt 2010 den Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) für Journalisten und Schriftsteller. Der Originalautor Johann Adam Reum (1780-1839) wurde nach einem Studium der Naturwissenschaften in Jena 1808 zum Dr. phil. promoviert. Bereits seit 1805 wirkte er als Lehrer für Botanik und Mathematik in Heinrich Cottas privater forstlicher Lehranstalt in Zillbach (westlich von Schmalkalden). 1811 folgte er Cotta an die von diesem gegründete Forstliche Hochschule Tharandt, unterrichtete dort Forstbotanik und wurde 1816 zum königlich sächsischen Professor ernannt.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...