Erschienen: 13.06.2016 Abbildung von Schulze | Auswanderung als nationalistisches Projekt | 1. Auflage | 2016 | beck-shop.de

Schulze

Auswanderung als nationalistisches Projekt

,Deutschtum' und Kolonialdiskurse im südlichen Brasilien (1824–1941)

lieferbar, ca. 10 Tage

80,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Hardcover

2016

426 S.

Böhlau Köln. ISBN 978-3-412-50547-9

Format (B x L): 15,8 x 23,7 cm

Gewicht: 32 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Lateinamerikanische Forschungen

Produktbeschreibung

Der brasilianische Bundesstaat Rio Grande do Sul galt in der deutschen Kolonialdebatte im 19. und 20. Jahrhundert als eines der wichtigsten Siedlungsgebiete für Deutsche. Private Vereine, Kirchen und Publizisten versuchten, die dort lebenden Einwanderer für deutsche Interessen nutzbar zu machen und ihr sogenanntes ,Deutschtum' zu erhalten. Die vorliegende Studie zeigt unter Rückgriff auf globalgeschichtliche, postkoloniale und mikrogeschichtliche Perspektiven, dass es sich um global zirkulierende Vorstellungen und Praktiken handelte, die vor Ort allerdings zu Konflikten mit dem brasilianischen Staat und den Auswanderern führten. Die Diskurse scheiterten letztlich darin, diese zu idealisierten ,Deutschen' zu machen und sie für die deutsche Kolonialpolitik zu instrumentalisieren.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...