Erschienen: 21.11.2019 Abbildung von Schultze | Völkerverständigung oder Luftgeltung? | 1. Auflage | 2019 | beck-shop.de

Schultze

Völkerverständigung oder Luftgeltung?

Die Ehrungen der Transatlantikflieger Köhl, von Hünefeld und Fitzmaurice in New York und Berlin

lieferbar, ca. 4 Wochen

5,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Buch. Softcover

2019

48 S.

Bebra Verlag. ISBN 978-3-95410-238-9

Format (B x L): 14.8 x 21 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Ernst-Reuter-Hefte

Produktbeschreibung

New York und Berlin - das waren in den späten 1920er Jahren die Zentren der internationalen Luftfahrt und Ziele bzw. Ausgangspunkte ehrgeiziger und kühner Fernflugunternehmen. Alsbald aber trat ein politisches Argument hinzu: der internationale Luftverkehr war bestens dazu angetan, dem im Ersten Weltkrieg besiegten Deutschland wieder zu nationaler Geltung - über den Weg der »Luftgeltung« - zu verhelfen.
1928 flogen die Deutschen Hermann Köhl, Ehrenfried Günther Freiherr von Hünefeld sowie der Ire James C. Fitzmaurice von Irland nach Neufundland und überquerten erstmals den Nordatlantik auf der Ost-West- Strecke. Ihr Flug mit der Junkers W33 »Bremen« wurde in den USA und in Deutschland gefeiert.
Auf der Grundlage bislang unbeachtet gebliebener Quellen aus US-amerikanischen und deutschen Archiven werden die Ehrungen und öffentlichen Empfänge der drei Flieger in New York und Berlin verglichen. Die dabei über allem schwebende Frage lautet: Völkerverständigung oder Luftgeltung?

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...