Erschienen: 31.08.2012 Abbildung von Schüßler | „Wer suchet, der findet?“ – Die Vermittlung von Internetrecherchekompetenz in der Übersetzerausbildung | 2012 | 43

Schüßler

„Wer suchet, der findet?“ – Die Vermittlung von Internetrecherchekompetenz in der Übersetzerausbildung

lieferbar, ca. 10 Tage

2012. Buch. 190 S. 17 s/w-Abbildungen, 51 s/w-Tabelle. Softcover

Kovac. ISBN 978-3-8300-6331-5

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 244 g

Produktbeschreibung

Die Recherche im Internet ist aus dem Übersetzeralltag heute nicht mehr wegzudenken. Ob Wörterbücher, Parallel- und Hintergrundtexte oder Enzyklopädien – das World Wide Web bietet dem professionellen Übersetzer einen reichen Fundus an Recherchequellen, auf die er bei seiner Arbeit zurückgreifen kann. Doch effiziente Internetrecherche setzt einen kompetenten Umgang mit dem Medium und seinen Diensten voraus. Die Vermittlung von Internetrecherchekompetenz sollte daher Teil der Ausbildung professioneller Translatoren sein.
Das Werk setzt sich mit der Bedeutung der Internetrecherchekompetenz in der Übersetzungspraxis und -didaktik auseinander. Dabei wird in einem interdisziplinären Ansatz auf einschlägige Erkenntnisse aus der Translationsforschung, die sich bisher nur mit Teilaspekten der Thematik beschäftigt hat, sowie aus anderen Disziplinen wie den Medien-, Kommunikations- und Wirtschaftswissenschaften eingegangen.
Zunächst werden die Rolle der Recherche im Übersetzungsprozess und des Internet als Recherchequelle dargestellt. Aus den Möglichkeiten aber auch Gefahren, die das Internet birgt, wird die Notwendigkeit der Entwicklung von Internetrecherchekompetenz abgeleitet, die als Teil der Translations­kompetenz definiert wird. In einem praxisrelevanten Überblick werden daraufhin die zur Verfügung stehenden Internetrecherchemittel und -strategien sowie Suchtechniken vorgestellt. Anschließend wird erörtert, wie die Vermittlung von Internet­recherchekompetenz in die Ausbildung professioneller Übersetzer integriert werden sollte. Auf der Grundlage einer empirischen Studie wird abschließend der aktuelle Stand der Vermittlung von Internetrecherchekompetenz in der Übersetzerausbildung an deutschen Ausbildungsinstituten untersucht und Empfehlungen für einen Ausbau des entsprechenden Lehrangebots an deutschen Übersetzungsinstituten gegeben.
Das Buch bietet eine umfassende Einführung in die Thematik der translatorischen Internetrecherchekompetenz, die die bisherigen einschlägigen Erkenntnisse interdisziplinär zusammenfasst. Durch den umfangreichen Überblick über relevante Internetangebote und Suchtechniken in Hauptteil und Anhang kann es gleichzeitig als praktischer Leitfaden für Übersetzer sowie Übersetzungsdozenten und -studenten dienen. Die von der empirischen Studie abgeleiteten Empfehlungen zum Ausbau der Vermittlung von Internetrecherchekompetenz in der Übersetzerausbildung sowie abschließende Anregungen zu weiterführenden Untersuchungen verstehen sich als praktischer Beitrag zur Translationsdidaktik und -forschung.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...