Erschienen: 22.04.2017 Abbildung von Schürkmann | Kunst in Arbeit | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Schürkmann

Kunst in Arbeit

Künstlerisches Arbeiten zwischen Praxis und Phänomen

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2017

288 S. Kt.

transcript Verlag. ISBN 978-3-8376-3396-2

Format (B x L): 15.1 x 22.6 cm

Gewicht: 564 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Sozialtheorie

Produktbeschreibung

Kunst ist Arbeit! Doch wie genau gestaltet sie sich? Christiane Schürkmann taucht ein in die Wahrnehmung künstlerischer Prozesse und bringt das Entstehen von Kunstwerken zum Sprechen. In Kunstakademien und Kunsthochschulen, Ateliers und Ausstellungen nimmt die ethnografische Studie künstlerisches Arbeiten in seinen Vollzugspraktiken in den Blick. Aus einer soziologisch-ethnografischen Perspektive, die praxistheoretische Ansätze um die Phänomenologie Maurice Merleau-Pontys ergänzt, wird die Arbeit bildender Künstler_innen beschreibbar als eine reflexive Praxis, die besonders im Spannungsfeld zwischen Sehen und sich Zeigendem einen eigenen Zugang zur Welt und Wirklichkeit eröffnet.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...