Erschienen: 01.09.2016 Abbildung von Schülein | Metaphysik und ihre Kritik bei Hegel und Derrida | 1. Auflage | 2016 | beck-shop.de

Schülein

Metaphysik und ihre Kritik bei Hegel und Derrida

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2016

392 S.

Meiner Felix Verlag GmbH. ISBN 978-3-7873-2981-6

Format (B x L): 15.7 x 23.6 cm

Gewicht: 610 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Hegel-Studien, Beihefte

Produktbeschreibung

Im Spannungsfeld zwischen Metaphysik und ihrem angeblichen Ende werden Hegel und Derrida häufig als Repräsentanten der Extreme betrachtet: Während Hegels System wegen seines universalen Welterklärungsanspruchs der Ruf anhaftet, der letzte metaphysische Großentwurf in der europäischen Geistesgeschichte zu sein, wird Derrida oft als Protagonist einer Variante nachmetaphysischen Denkens wahrgenommen, die von einem dezidiert anti-hegelschen Geist getragen ist. Die Studie zeigt jedoch, dass nicht nur beide metaphysikkritische Positionen vertreten, Hegel nimmt außerdem wesentliche sprachbezogene und differenztheoretische Aspekte der Metaphysikkritik Derridas vorweg.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...