Erschienen: 15.11.1996 Abbildung von Nachfolgeplanung in mittelständischen Unternehmen | 1996 | Zivil- und steuerrechtliche Ra...

Nachfolgeplanung in mittelständischen Unternehmen

Zivil- und steuerrechtliche Rahmenbedingungen, Probleme und Lösungsansätze

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

1996. Buch. xxiv, 316 S. 5 s/w-Abbildungen, Bibliographien. Softcover

Deutscher Universitätsverlag. ISBN 978-3-8244-6299-5

Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm

Gewicht: 521 g

Produktbeschreibung

Die Regelung der Nachfolge gewinnt in jüngster Zeit zunehmend an Aktualität. Gerade für kleine oder mittelgroße Unternehmen, die sich überwiegend im Besitz von einzelnen oder wenigen Personen bzw. Familien befinden, ist die Nachfolgeplanung notwendige Voraussetzung für eine angestrebte Unternehmenskontinuität. Uwe Hofmann analysiert die Nachfolgeplanung im Spannungsfeld steuerlicher Rahmenbedingungen. Neben der Erbschaft- und Schenkungsteuer sind es vor allem die einkommensteuerrechtlichen Folgen, die eine Nachfolgeregelung bei betrieblich gebundenem Vermögen nicht durchgängig unterstützen. Die Betrachtung der Vermögensposition "nach Steuern" zeigt, daß eine bloße Orientierung an Verkehrswerten der zu übertragenden Vermögensteile ein verzerrtes Bild liefert, so daß einmalige und latente Steuerbelastungen in die Planungsüberlegungen einzubeziehen sind. Um sich der Dynamik der Veränderungen der Rahmenbedingungen anzupassen und Maßnahmen regelmäßig überprüfen zu können, entwickelt der Autor abschließend ein "Nachfolge-Controlling".

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...